Willkommen bei den Heine Research Academies

Die Heine Research Academies sind ein Zusammenschluss der fakultären Graduiertenakademien (iGRAD, medRSD und philGRAD) und unterstützen die gezielte Karriereentwicklung des wissen-schaftlichen Nachwuchses an der HHU. Wir bieten neben einem umfangreichen Beratungsservice ein breitgefächertes Weiterbildungsprogramm zur Erlangung von Kernkompetenzen und Schlüssel-qualifikationen für Promovierende, Postdocs und Betreuende an.

Schnelleinstieg

HHU Researchers: Face to Face

Dr. Sanil Bhatia ist Postdoc an der Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klinische Immunologie des Universitätsklinikums Düsseldorf. Für seine Forschungsarbeiten erhielt er kürzlich den "Düsseldorfer Forsch-ungspreis für Kinder- und Jugendmedizin".
undefinedVollständiges Interview in Englisch

PhD Meetup Düsseldorf

Welcome! PhD Meetup Düsseldorf is intended to bring together past, present and future PhDs, like-minded people and other experts to improve their academic network. We meet regularly in a casual manner, have some drinks together and talk about any topic you may be interested in...more

Forschung der HHU im Dialog mit der Welt - 01.03.2017

Jedes Jahr stellen Nachwuchswissenschaftler /innen der HHU ihre Forschung auf wissenschaftlichen Kongressen und Symposien ihren Fachkollegen in aller Welt vor. Die Finanzierung solcher Kongressreisen wird finanziell durch das Reisekostenzuschuss-Programm der Heine Research Academies unterstützt. Drei der im letzten Jahr geförderten Nachwuchswissenschaftler/innen stellen im Rahmen der Veranstaltung „Forschung der HHU im Dialog mit der Welt“ ihre Forschungsthemen jetzt der Öffentlichkeit im Haus...

HHU Forscher-Alumni Programm

Wissenschaftlicher Austausch und Forschungskooperationen sind die Grundlage für exzellente Forschung und stetigen Forschungsfortschritt. Um wissenschaftliche Kooperationen weiter zu fördern, unterstützen die Heine Research Academies den Austausch zwischen Wissenschaftler/innen der HHU mit ihren Fachkolleg/innen in aller Welt, die bereits schon einmal an der HHU geforscht haben. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.

Ingrid zu Solms-Preis für Natur-, Lebens- und Ingenieurswissenshaften

Die Ingrid zu Solms-Stiftung, Frankfurt am Main, schreibt für eine herausragende Promotion mit zukunftsorientierter Forschungsrichtung im Bereich der Physik, der Biologie, der Chemie, der Mathematik, der Informatik oder der Ingenieurswissenschaften auch mit fachübergreifender Ausrichtung den mit 5000 € dotierten Ingrid zu Solms Preis aus.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies