Willkommen bei den Heine Research Academies

Die Heine Research Academies sind ein Zusammenschluss der fakultären Graduiertenakademien (iGRAD, medRSD und philGRAD) und des Junior Scientist and International Researcher Centers. Gemeinsam unterstützen wir die gezielte Karriereentwicklung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der HHU. Wir bieten neben einem umfangreichen Beratungsservice ein breitgefächertes Weiterbildungsprogramm zur Erlangung von Kernkompetenzen und Schlüsselqualifikationen für Promovierende, Postdocs und Betreuende an.

Schnelleinstieg

PhD Meetup Düsseldorf

Welcome! PhD Meetup Düsseldorf is intended to bring together past, present and future PhDs, like-minded people and other experts to improve their academic network. We meet regularly in a casual manner, have some drinks together and talk about any topic you may be interested in...more

NRW-Rückkehrprogramm - Jetzt bewerben!

Spannende Projekte, Aufstiegschancen, der Blick über den Tellerrand: Es gibt viele Gründe, warum sich Forschende für eine Karrierestation im Ausland entscheiden. Das Land NRW macht ihnen die Rückkehr anschließend besonders leicht. Schon zwei Jahre nach Abschluss ihrer Promotion können sie an einer NRW-Universität ihrer Wahl ihre eigene Forschungsgruppe aufbauen – und sich auf diesem Weg für eine unbefristete Professur qualifizieren.

Career event: Should I stay or should I go? 15.12.2018

Sind Sie Forschende, die in der Wissenschaft arbeiten und nicht wissen, welche Schritte Sie in Ihrem zukünftigen Karriereweg unternehmen sollen? Möchten Sie etwas mehr über Ihre Kompetenzen und Stärken erfahren? Die Teilnehmenden des Karrieretages erfahren, welche Karrieremöglichkeiten es außerhalb von Academia für Wissenschaftler*innen gibt und welche Fähigkeiten sie benötigen, um ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

Hochschulwettbewerb - Arbeitswelten der Zukunft

Künstliche Intelligenz (KI) etabliert sich in fast allen Bereichen der Wirtschaft, der Arbeit und des Privatlebens und verändert das Zusammenleben der Menschen. Im Rahmen des Hochschulwettbewerbs - Arbeitswelten der Zukunft sind Studierende und junge Forschende eingeladen, sich mit neuen Konzepten zu beteiligen.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies