GetConnected@HHU - Veranstaltungen für internationale Wissenschaftler/innen

Sie sind neu in Düsseldorf und möchten Land und Leute kennenlernen. Wir haben hierfür für Sie Exkursionen und Informations-Veranstaltungen zusammengestellt. Teilnehmen kann jeder der Lust hat!

Up-coming events

Foto: Kunstmuseum Stuttgart©Kunstsammlung NRW

K20 - Otto Dix Ausstellung

Otto Dix (1891–1969), berühmter Maler und berüchtigter Bürgerschreck, verbrachte von Herbst 1922 bis November 1925 intensive Schaffensjahre in Düsseldorf. Als Mitglied der revolutionären Künstlergruppe Das Junge Rheinland entwickelte er seine kritische Handschrift, die ihn in der Kunst des 20. Jahrhunderts unverkennbar macht. Dieser künstlerisch wie menschlich prägenden Phase widmet die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen die Ausstellung "Otto Dix – Der böse Blick". Es werden ca. 200 Gemälde, Aquarelle und Grafiken aus nationalen und internationalen Sammlungen im K20 am Grabbeplatz gezeigt.

Sonntag, 07.05.2017, 16:00 Uhr - undefinedAnmeldung
K20, Grabbeplatz, in Düsseldorf
(Die Teilnahme ist kostenlos - Führung in Englisch)

 

Foto: Thomas Max Müller / pixelio.de

Der Drachenfels in Königswinter (Wanderung)

Auf dem Drachenfels in Königswinter lebte vor langer Zeit ein Drache. Die Bewohner des Rheintals opferten ihm jedes Jahr eine Jungfrau, um ihn gnädig zu stimmen. Erst Siegfried, der spätere Held der „Nibelungen-Sage“, besiegte den Drachen und befreite die Region von diesem Fluch.
Tatsächlich steht auch heute noch in einer Höhe von 320 Metern die Ruine jener Burg, die der Kölner Erzbischof 1138 auf dem Vulkanberg erbauen ließ und die heute ein Wahrzeichen der deutschen Spätromantik ist. Wir erreichen sie entweder zu Fuß oder mit der romantischen „Drachenfels-Bahn“. Oben angekommen werden wir bei gutem Wetter einen herrlichen Ausblick ins Rheintal genießen. Apropos „genießen“ – nichts macht mehr Vergnügen, als nach erfolgreichem Aufstieg den Abstieg mit einem leckeren Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee zu beginnen.

Sonntag, 02.07.2017, 10:00 - 19:00 Uhr - undefinedAnmeldung
(Die Teilnahme ist kostenlos)

 

Heine Research Academies
Internationales

Tel.+49-211-81-13405

undefinedE-Mail

Funded by:

 

Unterstützt durch das HHU Forscher-Alumni Projekt gefördert von

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies