Forschungsaufenthalte von internationalen HHU Forscher-Alumni zu Auf- und Ausbau wissenschaftlicher Kooperationen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Um wissenschaftliche Kooperationen weiter zu fördern, unterstützen die Heine Research Academies den Austausch zwischen Wissenschaftler/innen der HHU mit ihren Fachkolleg/innen in aller Welt, die bereits schon einmal an der HHU geforscht haben.

Förderumfang

  • Aufenthaltspauschale von 1500 € pro Monat (bzw. anteilig mindestens 500 €)
  • eine einmalige Reisekostenpauschale (Europa: 500 €; Welt: 1000 €)

Vorraussetzungen
Die HHU Forscher-Alumni sollten in der Vergangenheit mindestens sechs Monate an der HHU studiert oder als Stipendiat/in, Wissenschaftlicher Mitarbeiter/in, Gastwissenschaftler/in o.ä. geforscht haben. Zwischen der Antragstellung und dem letzten Aufenthalt an der HHU müssen ebenfalls mindestens sechs Monate liegen.

Die geförderten HHU Forscher-Alumni erklären sich bereit, nach Möglichkeit als Experten im Rahmen des undefined„Academic Career Development Programme“ zum Austausch mit den Programmteilnehmer/innen zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig werden Sie Teil des HHU Forscher-Alumni Netzwerkes.

Der im Rahmen dieses Programms geförderte Aufenthalt sollte mindestens eine Woche und höchstens drei Monate betragen.

Antragstellung
Die Antragstellung erfolgt gemeinsam durch den/die Gastgeber/in der HHU und die/den HHU Forscher-Alumni und ist jederzeit möglich. Die Antragstellung sollte mindestens vier Wochen vor dem geplanten Alumni-Aufenthalt erfolgen. Bitte reichen Sie alle Unterlagen auf Deutsch oder Englisch und in einer Datei elektronisch unter researcher-alumni(at)hhu.de ein.

  • undefinedAntragsformular
  • Formloser Antrag auf Förderung (max. 2 Seiten) inklusive:
    • einer kurzen Beschreibung des geplanten Projektes,
    • Angaben zur möglichen Perspektive für die gemeinsame Kooperation/ zukünftige Zusammenarbeit,
    • wenn zutreffend eine Liste der gemeinsamen Publikationen,
    • der Unterschrift beider Projektpartner/innen.
  • CV der/s HHU Forscher-Alumni

Auswahl der Geförderten
Die Auswahl der Anträge erfolgt in einem gemeinsamen Komitee bestehend aus dem Prorektor für Forschung und Transfer der HHU, dem Sprecher der Heine Research Academies sowie den beiden verantwortlichen Koordinatorinnen des Forscher-Alumni Programms. Die Förderentscheidungen werden in einem Zeitrahmen von 4 Wochen nach Antragstellung bekannt gegeben.

Die Präferenz zur Förderung wird auf die Anträge gelegt, die eine nachhaltige Forschungs- kooperation zwischen den Forscher-Alumni und der/m Gastgeber/in an der HHU zum Ziel haben. Dabei sollen gemeinsame Publikationen und/oder eine gemeinsame Drittmitteleinwerbung angestrebt werden.

Kontakt

Heine Research Academies

Tel. +49(0)211-81 13405
Tel. +49(0)211-81 13564

undefinedE-Mail

Flyer Download

Das HHU Forscher-Alumni Projekt wird unterstützt durch

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies