GetConnected@HHU - Veranstaltungen für internationale Wissenschaftler/innen

Sie sind neu in Düsseldorf und möchten Land und Leute kennenlernen. Wir haben hierfür für Sie Exkursionen und Informations-Veranstaltungen zusammengestellt. Teilnehmen kann jeder der Lust hat!

Up-coming events

Foto: Thomas Max Müller / pixelio.de

Der Drachenfels in Königswinter (Wanderung)

Auf dem Drachenfels in Königswinter lebte vor langer Zeit ein Drache. Die Bewohner des Rheintals opferten ihm jedes Jahr eine Jungfrau, um ihn gnädig zu stimmen. Erst Siegfried, der spätere Held der „Nibelungen-Sage“, besiegte den Drachen und befreite die Region von diesem Fluch.
Tatsächlich steht auch heute noch in einer Höhe von 320 Metern die Ruine jener Burg, die der Kölner Erzbischof 1138 auf dem Vulkanberg erbauen ließ und die heute ein Wahrzeichen der deutschen Spätromantik ist. Wir erreichen sie entweder zu Fuß oder mit der romantischen „Drachenfels-Bahn“. Oben angekommen werden wir bei gutem Wetter einen herrlichen Ausblick ins Rheintal genießen. Apropos „genießen“ – nichts macht mehr Vergnügen, als nach erfolgreichem Aufstieg den Abstieg mit einem leckeren Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee zu beginnen.

Sonntag, 02.07.2017, 10:00 - 19:00 Uhr - undefinedAnmeldung
(Die Teilnahme ist kostenlos)

 

Foto: Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) vermittelt einen umfangreichen Einblick in den weltweiten Bergbau auf alle Bodenschätze von vorgeschichtlicher Zeit bis heute. Es ist das bedeutendste Bergbaumuseum der Welt und zugleich das deutsche Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft für Georessourcen. Die Ausstellungen und das originalgetreue Anschauungsbergwerk unter Tage eröffnen Einblicke in die Welt des Bergbaus. Zusätzlich bietet das Fördergerüst einen fantastischen Blick über Bochum und das Ruhrgebiet.

Sonntag, 10.09.2017, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr -  undefinedAnmeldung
(Die Teilnahme ist kostenlos)

 

Kontakt

Heine Research Academies
Internationales

Tel.+49-211-81-13405

undefinedE-Mail

Funded by:

 



Unterstützt durch das HHU Forscher-Alumni Projekt gefördert von

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies