Nach der Bewilligung. Zum Management von Drittmittelprojekten

JUNO Infoseminar

Zielgruppe

promovierte Wissenschaftler/innen und angegliederte Sekretariate aller Fachbereiche (außer Medizin)

Sprache

Deutsch

Seminardauer   

2-3 Stunden

Teilnehmerzahl

max. 25

Die nächsten Termine

Datum: Uhrzeit: Veranstaltung: Ort:
10.05.17 13:00 - 16:00 Zum Management von Drittmittelprojekten
(Zur Anmeldung/Registration)
Geb.16.11 Sitz.saal 1
Information zum Seminar

Nach der Bewilligung beginnt die eigentliche Arbeit im Forschungsprojekt. Da ein Drittmittelprojekt nicht privat, sondern an der Universität durchgeführt wird, gibt es im Zusammenspiel mit der Universitätsverwaltung zahlreiche Dinge zu beachten. Wen muss ich über das Projekt informieren? Wie komme ich an die Fördergelder? Was muss ich beim Ausgeben der Gelder beachten? Wie rechne ich diese ab? Und was sind eigentlich Drittmittel, was ist eine Kostenstelle, ein Kostenträger, ein Abrechnungsobjekt? In der Veranstaltung sollen diese und weitere grundlegende Fragen rund um die Durchführung von Drittmittelprojekten besprochen werden.

Achtung: Die Veranstaltung richtet sich nicht an Mediziner. Drittmittelprojekte aus der Medizin werden durch das UKD verwaltet, und sowohl die Abläufe als auch viele Begriffe unterscheiden sich deutlich von denen in der Zentralen Universitätsverwaltung.

Es besteht ausreichend Gelegenheit, eigene Nachfragen zu stellen und Problemstellungen zu schildern.

Vortragende

Uwe Droste und Markus Gacek, Abteilung Mittel Dritter und Sondermittel der HHU
Dr. Dorothea Uhle, Forschungsreferentin Abteilung Forschungsmanagement der HHU

Key image: Morganka/shutterstock.com

Kontakt

Junior Scientist and
International Researcher Center (JUNO)
Heine Research Academies
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Gebäude 16.11.
Ebene 04 Raum 33
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13564
undefinedE-Mail senden

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies