HeRA Lunch - die informative Mittagspause

Die Heine Research Academies laden Sie herzlich ein, Ihre Mittagspause ganz aktiv zu gestalten. Während Sie Mittag essen, wird ein/e Referent/in zu einem ausgewählten Thema sprechen. Sie erhalten u.a. Informationen zur wissenschaftlichen Karriereentwicklung, Einblicke in hochschulinterne Förderinstrumente für Forschung und Lehre sowie aktuelle Informationen für Nachwuchswissen-schaftler/innen.
Bringen Sie Ihr Sandwich o.ä., informieren Sie sich und haben Sie im Anschluss Gelegenheit mit der/dem Vortragenden ins Gespräch zu kommen - jeweils Mittwochs 12:30 Uhr.

undefinedDownload aktueller HeRA Lunch Info Flyer

Termine


15.03.2016 Digital Innovation – A Path to Efficient Teaching

PD Dr. Klaus Schaper, Foto: HHU

Universities have successfully established strategies in order to educate their students. In recent years the digital revolution started and influenced all parts of our daily live. Some people believe, that the digitalization will substitute the education at universities.
PD Dr. Klaus Schaper, research group for Organic Photochemistry at HHU and awardee of the “Fellowship for Innovations in Digital Teaching“ and several other teaching awards, does not believe in these predictions, however, he will show that digitalization offers interesting possibilities to advance modern teaching.

This HeRA Lunch session takes place in Bldg. 21.02 (SSC) room 21.


Prof. Stefan Süß, Foto: HHU

12.04.2017 Lehre an der HHU - Chancen und Möglichkeiten

Die HHU verbindet hervorragende Forschung mit herausragender Lehre. Dabei ist es das Ziel die Qualität der Lehre durch spezifische Entwicklungsprogramme stetig zu verbessern und moderne
Lehrkonzepte für die Studierenden zu implementieren. Prof. Dr. Stefan Süß, Prorektor für Studienqualität und Personalmanagement der HHU, stellt die strategischen Herausforderungen im Bereich Lehre vor und wie die Hochschule ihre Lehrenden dabei unterstützt.

Diese Veranstaltung findet in Geb. 21.02 (SSC) Raum 21 statt.


07.06.2017 Vielfalt wissenschaftlicher Karrieren - Risiko oder Chance?

Jun.Prof. Ute Scholl

Jun. Prof. Dr. Ute Scholl, Klinik für Nephrologie der HHU, ist Mitglied der Jungen Akademie der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Im Rahmen der interdisziplinären Arbeitsgruppe Hochschulpolitik der Akademie hat sie an der Stellungnahme zum Thema „Vielfalt wissenschaftlicher Karrieren - Risiko oder Chance? Perspektiven des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland“ mitgearbeitet. Sie gibt Einblick in die Studie und hinterfragt, welche Implikationen damit für die eigene Karriere verbunden sind. Gleichzeitig macht sie deutlich, warum es wichtig ist, sich hochschulpolitisch zu engagieren um Veränderungen im/am System voranzubringen.

Diese Veranstaltung findet in Geb. 23.02.U1.61 statt.


Weitere Informationen

Uhrzeit

12:30 - 13:30 Uhr

Raum

je nach Veranstaltung, siehe oben

Kostenbeitrag

kein Kostenbeitrag, Mittagessen selbst mitzubringen

Ansprechperson

Dr. Uta Brunner, hera@hhu.de

Anmeldung

Keine Anmeldung erforderlich, begrenzte Sitzplatzzahl

Heine Research Academies

Tel. +49-(0)211 81 13564

undefinedE-Mail

HeRA Logos Image Map iGRAD medRSD philGRAD
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies