Karrierewege für Postdocs

Postdoc an der HHU

Die Postdoc-Phase ist Teil des Qualifizierungsweges zur wissenschaftlichen Selbstständigkeit. Unter Anleitung von erfahrenen Wissenschaftler/innen entwickeln Sie als Postdoc ihr eigenes wissenschaftliches Profil. Sie knüpfen neue wissenschaftliche Kontakte und lernen weitere fachspezifische Methoden und Verfahren kennen.
Diese Karrierephase ist ein integraler Bestandteil zur Vorbereitung einer unabhängigen Wissenschaftskarriere mit dem Ziel einer eigenen Professur. Der Nachweis zur Berufbarkeit auf eine Professur wird entweder über die undefinedHabilitation oder undefinedhabilitationsadäquate Leistungen erbracht. Darüber hinaus gibt es viele weitere Karrierewege, die sich an eine Postdoc-Zeit anschließen können.

An der HHU werden Postdocs individuell begleitet und gefördert, um die eigene wissenschaftliche Karriere gezielt voranzubringen.

Die Ziele der HHU für Ihre Postdocs sind

  • die Erweiterung des methodischen Horizonts/Spektrums und der Erwerb von wissenschaftlicher Arbeitsroutine.
  • eine jährliche Standortbestimmung gemeinsam mit den Betreuenden, bei der die Karriereentwicklung und die Bestimmung realistischer Karriereziele im Fokus stehen.
  • die Unterstützung beim Schreiben von Forschungsanträgen und bei der Entwicklung eines eigenen Forschungsprofils.
  • Coaching bei der Gründung einer eigenen Arbeitsgruppe und bei der Entwicklung eigener Führungskompetenzen.

Darüber hinaus möchten wir Sie unterstützen,

  • Ihr eigenes Netzwerk aus Forscherkolleg/innen und Gleichgesinnten aufzubauen,
  • Ihre Arbeit auf internationalen Kongressen und Meetings zu präsentieren,
  • eine ausgeglichene Work-Life Balance zu erreichen. Ausserdem unterstützt die HHU junge Eltern bei der Suche nach geeigneten Kinderbetreuungsmöglichkeiten.

Rahmenbedingungen

Die Rahmenbedingungen für eine akademische Karriere im deutschen Hochschulsystem geben vor, dass etwa vier Habilitierte einer/m habilitierten Erstberufenen gegenüber stehen (Bundes-bericht Wissenschaftlericher Nachwuchs 2017, S.190ff). Das bedeutet auch, dass Sie Ihre Karrierechancen realistisch einschätzen müssen und die Postdoc-Phase nutzen, um gezielt Wege in die Wirtschaft, zu Behörden, Dienstleistern und Verbänden oder sogar in die Selbstständigkeit vorzubereiten. Überlegen Sie frühzeitig welcher Weg zu Ihnen passt und wie er realisierbar ist.
Alle diese Wege, die hier an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ihre Ausrichtung erhalten, unterstützt das Junior Scientist and International Researcher Center (JUNO) mit zusätzlichen Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten.

Weiterführende Links und Informationen rund um die akademische Arbeit an der HHU

Gute Wissenschaftliche Praxis
Rechtliche Rahmenbedingungen für Wissenschaftler/innen
Akademischer Mittelbau an der HHU
Wissenschaft und Familie
Mentoring
Vertrauliche Konfliktberatung
Kontakt

Junior Scientist and
International Researcher Center (JUNO)

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Gebäude 16.11.
Ebene 04 Raum 33
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13564
undefinedE-Mail senden

Netzwerk der Nachwuchs-gruppenleiter an der HHU

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenJunior Scientist and International Researcher Center