Aktuell

25.03.20 Boost Your Research: Young Investigator Fund für innovative Forschungsideen

Die Schering Stiftung und die Fritz Thyssen Stiftung unterstützen erfolgversprechende Forschungsideen junger Wissenschaftler*innen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden Projekte aus dem Bereich der biochemischen, neurowissenschaftlichen oder immunologischen Grundlagenforschung mit biomedizinischer Implikation. Das Programm richtet sich explizit an hoch motivierte Nachwuchswissenschaftler*innen, die eine unabhängige wissenschaftliche Karriere anstreben und eigene Forschungsideen abseits des Forschungsthemas ihres Supervisors verwirklichen möchten.


18.03.20 03.06.2020 HeRA Werkstatt:
Wie Introvertierte und Extro-vertierte am besten arbeiten

Jeder hat eine Vorstellung von introvertierten und extrovertierten Eigenschaften - die Unter-scheidung erscheint in fast jedem Persönlichkeitstest. Doch kaum jemand weiß, was diese Ausprägungen für den Umgang miteinander tatsächlich bedeuten. Beim Vortrag von Dr. Sylvia Löhken bekommen Team-mitglieder Verständnis füreinander - und erfahren, wie sie ihren Arbeitsalltag selbst "artgerecht" gestalten können. Eingeladen sind alle interessierten Wissenschaftler*innen und Mitarbeiter*innen der HHU.


11.03.20 Nachwuchsförderung: Ausschreibung für Junges Kolleg 2021

Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste wird 2021 weitere Mitglieder in ihr Junges Kolleg aufnehmen. Herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Künstlerinnen und Künstler können bis zum 26. April 2020 nominiert werden oder sich selbst bewerben.


11.03.20 NEU: Drittmittelbonus für junge HHU Wissenschaftler*innen

Für jedes erfolgreich eingeworbene Drittmittelprojekt in Höhe von mind. 100.000 € erhalten Nachwuchswissenschaftler*innen der HHU einen Bonus von 5.000 € als frei zu verwendendes Budget. Das Programm soll Anreize für die Drittmitteleinwerbung junger Wissenschaftler*innen schaffen. Es wird aus Mitteln des Strategischen Forschungsfonds (SFF) finanziert und gilt für die nichtmedizinischen Fakultäten der HHU.


10.03.20 Wissenschaft – eine mentale Herausforderung 16.05.2020

In unserem Symposium wollen wir mit euch über die mentalen, psychischen und physischen Herausforderungen in diesem Sammel- und Sortierprozess – der Wissenschaft – diskutieren. HEUREKA!


04.09.17 Hilfe bei Kosten für Open Access

Aus dem Post-Grant-Fund fördert das BMBF Open Access-Publikationsausgaben für Veröffent­lichungen, die aus abgeschlossenen BMBF-geförderten Projekten hervorgegangen sind. Damit will das BMBF Open Access in Deutschland stärker verankern und die zu erwartenden Potenziale für Wissenschaft und Forschung besser ausschöpfen.


Stipendien der Heinrich Hertz-Stiftung

Die Heinrich Hertz-Stiftung fördert den wissenschaftlichen Austausch durch die Vergabe von Stipendien für internationale Forschungsaufenthalte. In Betracht für ein Heinrich Hertz-Stipendium kommen

Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftlern, die in Nordrhein-Westfalen tätig sind und ein Forschungsvorhaben im Ausland planen, und

Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler, die im Ausland tätig sind und ein Forschungsvorhaben in Nordrhein-Westfalen planen.


Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies