Aktuell

22.05.17 Heine-Slam 2017: Slammer gesucht!

Wo kein Slammer, da kein Slam! Für die Vorentscheide zum diesjährigen Heine-Slam werden noch dringend Slammerinnen und Slammer aus allen Fakultäten gesucht, die ein spannendes Thema aus ihrem Fachgebiet vorstellen und ihre Fakultät beim großen Finale vertreten wollen. Mitmachen kann jedes Mitglied der Fakultät – egal ob Erstsemester, Promovierende oder Professorinnen und Professoren. Die einzelnen Vorentscheide finden im Laufe des Junis statt, großes Finale ist am Mittwoch, den 28. Juni 2017, in Hörsaal 3A.


09.05.17 Jun.-Prof. Dr. Ute Scholl erhält wichtigsten deutschen Nachwuchspreis

Jun.-Prof. Dr. Ute Scholl aus der Klink für Nephrologie des Universitätsklinikums Düsseldorf wurde gemeinsam mit drei weiteren Wissenschaftlerinnen und sechs Wissenschaftlern mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ausgezeichnet. Überreicht wurde die Auszeichnung von Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung. Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis ist mit je 20.000 Euro dotiert und gilt als die wichtigste Auszeichnung für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland.


18.01.17 HHU Forscher-Alumni Programm

Wissenschaftlicher Austausch und Forschungskooperationen sind die Grundlage für exzellente Forschung und stetigen Forschungsfortschritt. Um wissenschaftliche Kooperationen weiter zu fördern, unterstützen die Heine Research Academies den Austausch zwischen Wissenschaftler/innen der HHU mit ihren Fachkolleg/innen in aller Welt, die bereits schon einmal an der HHU geforscht haben. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.


Stipendien der Heinrich Hertz-Stiftung

Die Heinrich Hertz-Stiftung fördert den wissenschaftlichen Austausch durch die Vergabe von Stipendien für internationale Forschungsaufenthalte. In Betracht für ein Heinrich Hertz-Stipendium kommen

Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftlern, die in Nordrhein-Westfalen tätig sind und ein Forschungsvorhaben im Ausland planen, und

Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler, die im Ausland tätig sind und ein Forschungsvorhaben in Nordrhein-Westfalen planen.


Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies