pART of Research - Das Ergebnis

Junge Wissenschaftler*innen aller fünf Fakultäten der HHU haben im Rahmen des "pART of Research" Kalenderwettbewerbs Ihre Bildbeiträge eingereicht. Die aktuelle Ausschreibung stand unter dem Motto "Diversity in Research/Objekte-Orte-Menschen". Aus 27 Einsendungen wurden mit 1400 Stimmen bis Ende Juli 2018 die zwölf Bilder ausgewählt, die nun im "pART of Research"-Kalender 2019 der Heine Research Academies abgedruckt werden. Ab Herbst ist der Kalender für alle Interessierten kostenfrei bei den Heine Research Academies (iGRAD, medRSD, philGRAD und JUNO) und der Koordinierungsstelle Diversity der HHU erhältlich.

Hier zeigen wir die Gewinner Bilder, die im "pART of Research"-Kalender der Heine Research Academies für 2019 abgedruckt werden.
Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!!

 

Die Heine Research Academies danken allen Teilnehmenden und Abstimmenden sehr herzlich für Ihre Beteiligung am "pART of Research"-Wettbewerb!!
Unter allen Abstimmenden wurden drei Überraschungspreise ausgelost.
Die Gewinner wurden benachrichtigt.

The Beauty of Waste

Dr. Bernd M. Schmidt, Oliver Michel, Tom Kunde

Organische Chemie 1/ Math.-Nat.-Fakultät

"Gezeigt ist das Filterpapier einer Abfallkanne für flüssige, wassermischbare Substanzen."


Hot Oil Bath

Dr. Bernd M. Schmidt, Oliver Michel

Organische Chemie 1/ Math.-Nat.-Fakultät

"Zu sehen sind Schlieren eines heißen, unreinen Ölbades im Alu-Topf."


Das fluoreszierende Kleinhirn

Eva Salveridou

Institut für Umweltmedizinische Forschung/ (Promovierende der) Math.-Nat.-Fakultät

"Zu sehen sind gefärbte Bilder des Kleinhirns einer adulten Maus. Die äußere Schicht besteht aus Purkinje Zellen, die mit zu den größten Nervenzellen des Gehirns gehören und für die feinmotorische Kontrolle und Koordination eine wichtige Rolle spielen."


Urine Guitar

Md Shaifur Rahman

Institut für Stammzellforschung und Regenerative Medizin/ (Promovierender der) Math.-Nat.-Fakultät

"Urine derived stem cells have been stained with Phalloidin. "


Gib mir fünf

Dr. Nora K. Schaal, Dr. Lisa M. Körner

Institut für Experimentelle Psychologie - Allgemeine Psychologie/ Math.-Nat.-Fakultät

"In der Abteilung für Allgemeine Psychologie begleiten wir im Rahmen der Baby- und Kinderstudie Babys und Kinder im Alter von 3 bis 70 Monaten. Anhand der eingescannten Baby- und Kinderhände wird das individuelle Fingerlängenverhältnis des Zeige- zum Mittelfinger gemessen, ein Maß welches mit pränatalem Testosteron in Verbindung stehen soll. In einer Reihe von Experimenten untersuchen wir einen möglichen Zusammenhang zwischen pränatalem Testosteron und verschiedenen Verhaltensmaßen."


Newton Fraktal

Dr. Götz Lehmann

Institut für Theoretische Physik I / Math.-Nat.-Fakultät

"Das am Computer durch Berechnungen entstandene Bild zeigt ein sogenanntes Newton Fraktal. In meiner Vorlesung "Numerische Simulationen" behandeln wir numerische Verfahren zum Auffinden von Nullstellen von Funktionen. Newton Fraktale entstehen, wenn man eines dieser Verfahren, die Newton-Raphson Methode, anwendet und der Frage nachgeht, wieso man manchmal schnell eine Nullstelle findet, es aber in anderen Fällen deutlich mehr Rechenschritte erfordert, um am Ziel anzukommen."


Bullauge ins Gehirn!

Laura Nimtz

IUF - Leibniz Institut für umweltmedizinische Forschung / (Promovierende der) Math.-Nat.-Fakultät

"Das Bild zeigt eine Färbung von Neuronen (rot) eines humanen neuronalen Netzwerkes in vitro. In blau sind die einzelnen Zellkerne abgebildet. Das Bullauge entsteht, wenn sich zwischen Deckglas und Objektträger eine Luftblase bildet."


Midnight sun in Reykjavik - EURAM conference 2018 in Iceland

Arne Bergfeld, Natalie Brüne, Marisa Henn

Lehrstuhl für BWL, insb. Entrepreneurship und Finanzierung / Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

"Returning to the hotel late at night after the EURAM conference party in Reykjavik, Iceland."


Colored speech

Kim Strütjen

Institut für Sprache und Information / Philosophische Fakultät

"Das Bild zeigt verschiedene akustische Sprachsignale, die miteinander kombiniert und dann eingefärbt wurden. Hier sind größtenteils Vokale zu sehen, für die eine gewisse Regelmäßigkeit im Sprachsignal kennzeichnend ist. Jeder Vokal hat seine eigene charakteristische Wellenform."


A Biochemist's Dream

Dr. Andreas Sebastian Klein

Institut für Bioorganische Chemie / Math.-Nat.-Fakultät

"Wir leben in einer Zeit des Wandels - dies gilt auch für die Erforschung neuer Pharmazeutika. Das Foto zeigt meine Fantasie eines Prozesses, der vielfältige Techniken der Biologie und Chemie vereint, um neuartige Biopharmazeutika zu produzieren. Die Forschung unserer Institute an der HHU bringt uns diesem Traum der nachhaltigen Bereitstellung von Medikamenten jeden Tag ein Stück näher."


Fortuna zur Blauen Stunde

  • Fotograf: Thorsten Bischof, Das Bild zeigt den Block "Fortuna" des Gas- und Dampfturbinenkraftwerks "Lausward" zur Blauen Stunde.

Thorsten Bischof

Lehrstuhl für Deutsches und Ausländisches Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht / Juristische Fakultät

"Das Bild zeigt den Block "Fortuna" des Gas- und Dampfturbinenkraftwerks "Lausward" zur Blauen Stunde. Das zu den Stadtwerken Düsseldorf gehörende Kraftwerk ist das zur Zeit effizienteste und leistungsstärkste Kraftwerk seiner Art weltweit. Solche hochtechnisierten Kraftwerke sind ein wichtiger Schritt auf dem Weg in eine klimaneutrale und zugleich hochelektrifizierte Zukunft. Wie das Pariser Klimaschutzabkommen von 2015 diesen Übergang unterstützt und welche Bedeutung dabei dem internationalen Recht zukommt ist Gegenstand meiner Forschung."


Microcosmos

Dr. Marina Ludescher, Nadia Stamm

Forschungslabor der Frauenklinik / Medizinische Fakultät

"Diese Immunofluoreszenzaufnahme einer Mammakarzinom-Zelllinie mit visualisierten Proteininteraktionen erinnert uns an ferne Galaxien. A universe in a cell!"


HeRA Logos Image Map iGRAD medRSD philGRAD

Mit freundlicher Unterstützung

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenHeine Research Academies